kraut_produktion feat. Biggerclub: Krone der Schöpfung

Ein theatralisches Punkrock-Tableau vivant über den Sinn und Unsinn menschlicher Existenz

Irgendwann muss den Urmenschen bewusst geworden sein, dass sie etwas anderes sind als Affen, und sie fingen an, Antworten zu suchen. Antworten auf die dank der zunehmenden Hirnkapazität auch komplexer werdenden Existenz- und Identitätsfragen. Es war die Geburtsstunde des Ich. Und heute, rund 70 000 Jahre später – auf dem vorläufigen Höhepunkt unserer Entwicklung – stellt sich dieses Ich die Frage nach unserer Fähigkeit, uns selbst zu überleben. Quo vadis, Mensch? «Krone der Schöpfung» nimmt sich diesem Komplex mit einem irrlichternden Tableau Vivant an. Bewaffnet mit den vereinten Kräften der darstellenden Künste und gepaart mit der irrationalen Energieausschüttung eines Rockkonzertes, taucht die Produktion in die menschliche Ursuppe ein.

 

Spiel: Christoph Rath, Nils Torpus, Herwig Ursin, Sandra Utzinger, Denise Wintsch

Regie: Michel Schröder Musik: Bigger Club feat. Thomas U.Hostettler, Patrick Abt, René Schütz, Pit Lee Hertig Dramaturgie: Nils Torpus Bühne: Duri Bischoff Kostüm: Nic Tillein Video: Roland Schmidt Licht: Marek Lamprecht Technik Rebecca Vonlaufen Produktionsleitung: Lukas Piccolin

 

Koproduktion Fabriktheater Rote Fabrik Zürich, Tojo Theater Reitschule Bern

www.krautproduktion.ch

 

Aktionshalle Rote Fabrik Zürich
Premiere: Samstag 30. März 2019, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: Di 2., Do 4., Fr 5., Di 9., Mi 10., Do 11., Fr 12. April 2019, 20 Uhr.

Tojo Theater Reitschule Bern, Grosse Halle
Do 19. & Fr 20. September 2019, 20 Uhr.

Unterstützt durch Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Kultur Stadt Bern, SWISSLOS/Kultur Kanton Bern, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, Ernst Göhner Stiftung, Migros Kulturprozent, Schweizerische Interpretenstiftung, Burgergemeinde Bern